Die elektronische Zigarette als saubere Alternative

 

Die Elektronische Zigarette stellt in der heutigen Zeit immer mehr eine Alternative zur normalen Zigarette dar. Zahlreiche Raucher genießen mittlerweile die verschiedenen schmackhaften E-Zigaretten unterschiedlicher Hersteller.

Die Vorteile überzeugen
Zahlreiche Vorteile zeichnen die elektronische Zigarette gegenüber herkömmlichen Zigaretten aus. Wer elektrisch raucht, nimmt wesentlich weniger Giftstoffe zu sich. Da weder Asche noch Kippenreste als Abfallprodukte entstehen, ist elektrisches Rauchen sehr sauber. Zusätzlich wird die Gefahr eines Brandes ausgeschlossen. Gleichzeitig werden Mitmenschen nicht zu Passivrauchern und langfristig gesehen, ist elektrisch Rauchen billiger als die normale Alternative. Somit sind die Zielgruppe der elektronischen Zigarette Menschen, welche gesünder, sauber und preiswert rauchen möchten.

Wie funktionieren elektronische Zigaretten
Die meisten elektronischen sind den normalen Zigaretten nachempfunden. Die Glut wird mittels einer LED-Lampe, dem sogenannten Glutlicht und der Rauch durch Wasserdampf imitiert. Das Aroma dieser Zigaretten befindet sich aber im sogenannten Liquid, welches verdampft und eingeatmet wird. Dieses Liquid ist in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich. Tabakhaltige Liquids werden in mehreren Stärken gehandelt.

 

© 2013 INO 4